default_mobilelogo
Bier wird über CarboCert CO2 neutral gestellt - Jetzt gibt's klimafreundliches Wiesn-Bier
Berghotel Rehlegg wird zum Klimahotel -
Flug von Zürich nach Tokio mit CarboCert kompensiert. - Bei diesem Flug entstehen 10,5 Tonnen CO2. Zum Vergleich, die pro Kopf Jahresemission für einen Schweizer Bürger beträgt ca. 4,5 Tonnen.
Die neue Website unsere BIO-Landwirschaft ist online - erfahren Sie mehr unter www.fruchtbares.de

Vertiefungsseminar zur Pflanzengesundheit

Datum
07 Mär 2020 09:00:00 - 16:30:00
Ort
REBER - Innovative Landwirtschaft

Beschreibung

Wir freuen uns, Euch ein weiteres Vertiefungsseminar anbieten zu können! Dieses Mal konnten wir Dr. Ingrid Hörner (https://diegrueneberatung.de) gewinnen. Ingrid Hörner hat das Wissen um den Komposttee zurück nach Deutschland gebracht und beschäftigt sich schon sehr lange mit dem Boden, Bodengesundheit, Bodenfruchtbarkeit und gesunden Pflanzen. Wir wollen Euch nun ein Seminar zum Thema:

Im Dialog mit den Pflanzen: Unkräuter und Krankheiten als Indikatoren – Blattsaftanalysen und Blattdüngung als Tools anbieten. Es findet wie gewohnt bei uns auf dem Hof statt.

Datum: 07. März 2020
Uhrzeit: 9:00 Uhr – 16.30 Uhr
Investition: 125€ (inkl. Mwst.) inkl. Mittagessen, Kaffee und Getränken
Teilnehmer: max. 28

Verbindliche Anmeldungen bitte bis zum 31. Januar 2020 unter Angabe der Rechnungsadresse an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

Andere Anmeldewege können leider nicht berücksichtigt werden. Die Anmeldung wird erst nach Überweisung des Teilnahmebeitrags wirksam. Rechnung wird rechtzeitig vor dem Seminar zugeschickt.

Es freuen sich auf Euch Dr. Ingrid Hörner, Manuela und Michael Reber

Klimaschutz durch Humusaufbau

Die grüne Pflanze ist als einziges Lebewesen befähigt, CO2 aufzunehmen und in Zucker bzw. in der Folge in organische Masse (Blätter, Früchte, Holz, Wurzeln) umzuwandeln. Auch der Mensch, mit all seinem Wissen und der gesamten zur Verfügung stehenden Technik, ist dazu nicht in der Lage!

Hier erfahren Sie mehr!

Warum ist Humusaufbau so wichtig

Durch größere Ton-Humuskomplexe können Nährstoffe besser und in größeren Mengen an diese gebunden werden. Höhere Biodiversität im Bodenleben bedeutet mehr stickstoffbindende Bakterien. Nährstoffe werden in Bakterieneiweis umgewandelt und werden somit nicht mehr ausgewaschen.

Hier erfahren Sie mehr!