default_mobilelogo

hidden

Ohne doppelten Boden: Wie Bodenschutz die Zukunft sichert? UBA Konferenz zum Weltbodentag dbb Forum Berlin

Datum
02 Dez 2021 10:00:00 - 16:30:00
URL
https://www.umweltbundesamt.de/weltbodentag-2021

Beschreibung

Ohne doppelten Boden: Wie Bodenschutz die Zukunft sichert

Mit den seit mehr als 10 Jahren durchgeführten Veranstaltungen zum Weltbodentag will die KBU zum einen die breite Öffentlichkeit auf die große Bedeutung der begrenzten Ressource Boden für unser Leben aufmerksam machen und zum anderen wichtige Botschaften an die Politik formulieren. In diesem Jahr liegt der Fokus auf der Diskussion zu den Perspektiven und zum Änderungsbedarf des aktuellen Bodenschutzrechts.

Kernfragen der Tagung:

  • Weshalb sind die vielfältigen Bodenfunkionen grundlegend für die Erfüllung der UN-Nachhaltigkeitsziele?
  • Wo liegen die Herausforderungen der Subsidiarität bei der Umsetzung des Bodenschutzrechts?
  • Wo hat der Bodenschutz seine Ziele bis heute verfehlt, woran liegt das und wie können wir das ändern?
  • Brauchen wir ein neues Bodenschutzrecht und wo bestehen mögliche fachliche Ansatzpunkte (Regelungslücken und neue Themen)?
  • Wo geht die Reise beim Bodenschutz auf EU-Ebene hin?

Auf der Tagung kommen Redner*innen zu Wort, welche den Blick aus unterschiedlichsten Ebenen und Perspektiven (Kommunen, Bundesländer, Bund und Europa) auf die Thematik lenken.
Im World Cafe erarbeiten die Teilnehmenden an vier verschiedenen Thementischen wichtige Statements und Botschaften an die Politik.

 

Zielgruppe: Entscheidungstragende und Agierende aus der Politik, Verwaltung, Forschungseinrichtungen sowie Gremien und Verbänden im Themenfeld Bodenschutz, Naturschutz, Städtebau, Landesplanung und Raumforschung und -planung.

Ort: dbb forum berlin Friedrichstr. 169, 10117 Berlin https://www.dbb-forum.berlin/

Anmeldung: ausschließlich online https://www.umweltbundesamt.de/ weltbodentag-2021 (ab Anfang November 2021)

Kosten: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Klimaschutz durch Humusaufbau

Die grüne Pflanze ist als einziges Lebewesen befähigt, CO2 aufzunehmen und in Zucker bzw. in der Folge in organische Masse (Blätter, Früchte, Holz, Wurzeln) umzuwandeln. Auch der Mensch, mit all seinem Wissen und der gesamten zur Verfügung stehenden Technik, ist dazu nicht in der Lage!

Hier erfahren Sie mehr!

Warum ist Humusaufbau so wichtig

Durch größere Ton-Humuskomplexe können Nährstoffe besser und in größeren Mengen an diese gebunden werden. Höhere Biodiversität im Bodenleben bedeutet mehr stickstoffbindende Bakterien. Nährstoffe werden in Bakterieneiweis umgewandelt und werden somit nicht mehr ausgewaschen.

Hier erfahren Sie mehr!