default_mobilelogo

hidden

ZAHLEN UND FAKTEN ZUM
CARBOCERT-HUMUSAUFBAU-PROGRAMM

BISHER
TEILNEHMENDE
LANDWIRTE

> 400

GRÖSSE DER
BETEILIGTEN
FLÄCHEN

> 18.000 ha

NACHWEISLICH
KOMPENSIERTE
MENGE AN CO2

> 20.000 to

2020/2021
ZERTIFIZIERTE MENGEN AN
GESPEICHERTEN CO2 VERMARKTET

100 %

2021/2022 ZERTIFIZIERTE
MENGEN AN GESPEICHERTEN CO2
VERMARKTET/AUSBEZAHLT

~ 76 %

GEPFLANZTE HECKEN
UND
STRÄUCHER

> 2.500 Meter

Soil Balancing nach Albrecht

Zusammen mit Agrolab und Lukas Kohl von BodenBalance hat CarboCert ein gmeinschafliches Produkt an den Markt gebracht: Eine Bodenprobe, welche es erlaubt nach den Standards von William A. Albrecht  die im Boden vorliegende Nährstoffe in ihren Verhältnissen zueinander zu analysieren und diese gegebenenfalls durch Düngung zu modifizieren.

Dadurch wird ein Gleichgewicht der Nährstoffe erreicht und somit eine bessere Verfügbarkeit derer. Die Effizienz der Düngung und die Nährstoffaufnahme der Kulturen, sowie der Versorgungsstand des Bodenlebens, werden in ein Optimum gerückt.

Was die neue Bodenanalyse für Sie mitbringt:

Bodenanalyse Duengungsempfehlung

Analyseumfang

  • Aktuelle Austauschkapazität (KAKakt)
  • Potenzielle Austauschkapazität (KAKpot)
  • Basensättigung KAKak (Calcium, Magnesium, Kalium, Natrium, H+)
  • Basensättigung KAKpot (Calcium, Magnesium, Kalium, Natrium, H+)
  • Potenzielle Säure am Austauscher (Aluminium, Eisen, Mangan)
  • Organische Substanz (Humus) und C/N-Verhältnis
  • Potenziell verfügbare Mengen- und Spurenelemente (Calcium, Magnesium, Kalium, Natrium, Phosphor, Schwefel, Bor, Natrium, Kupfer, Mangan, Eisen, Aluminium und Zink)
  • Gesamt-Stickstoff, Ammonium-Stickstoff; Nitrat-Stickstoff
  • pH-Wert (H2O) und pH-Wert (CaCI)
  • Bodenart
  • Lufa-Standardanalyse (Phosphor, Kalium, Magnesium)

     

Die gesamten Analyseergebnisse werden Ihnen in einem übersichtlichen, leicht verständlichen Analyseblatt zur Verfügung gestellt. Dieses enthält entsprechende Grafiken, welche auf einen Blick aufzeigen, wie die Versorgung und die Verhältnisse im Boden sind. 

Mit nur einer Bodenprobenentnahme eröffnet sich mit dieser Methode drei Analysemöglichkeiten:

Bodenanalyse, Interpretation & Kationenaustauschkapazität.
Hochwertig. GPS/RTR-Genau. Wiederholbar!

Bodenanalyse Kationenaustauschkapazitaet Albrecht

1 x Bodenprobeentnahme = 3 Analysemöglichkeiten

  1. Bodenanalyse auf Grundnährstoffe (gemäß VDLUFA)
  2. Analyse auf Corg & C/N-Verhältnis (Humus)
  3. KAK – erweiterte Albrechtanalyse (Soil Balancing Standard (SBS) = Analyse Basensättigung % vom aktuellen und potentiellen Austauscher, KAKpot (BaCl), KAKakt (Mehlich III / bei pH>7 Ammoniumacetat), pH (H2O), pH CaCl, potentielle Säure, Humusgehalt, Gesamt-Stickstoff (N), C/N-Verhältnis, Nitrat (NO3), Ammonium (NH4), N-Nachlieferung; BaCl extrahierbares Calcium, Magnesium, Kalium, Natrium, Eisen, Magan und Aluminium; Mehlich III extrahierbares Calcium, Magnesium, Kalium, Natrium, Schwefel, Phosphor, Bor, Eisen, Mangan, Kupfer, Zink, Aluminium)

 

Bestandteile unserer Bodenanalyse nach der erweiterten Albrecht-Methode:

  • Boden-Basiseigenschaften - Nährstoffgehalte
  • Basensättigung am Austauscher - Nährstoffverhältnisse

 

Der Nutzen der Soil Balancing Analyse für Sie:

  • Analytik aus „einer Hand“
  • Nur eine Probenahme notwendig
  • Bisherige Standards werden beibehalten
  • Es werden nicht nur bestimmte Verhältnisse zwischen Calcium, Magnesium und Kalium
angestrebt
    sondern auch zwischen allen weiteren essenziellen Makronährstoffen und Spurenelementen

 

Die Vorteile der Soil Balancing Analyse für Sie und Ihren Boden:

  • Ermittlung der KAK effektiv  und KAKpotentiell
  • Umfassende und übersichtliche Interpretation und Darstellung der Ergebnisse
  • Individuelle und detaillierte Düngeempfehlung
  • Inkl. Tlefonischer Beratung bei Bedarf
  • Optimale Pflanzenernährung
  • Ressourcenschonung durch ausgewogene Düngung

Überlegen Sie es sich, ob Sie nicht bei der nächsten Bodenprobenahme schon in diesem Herbst einen Teil Ihrer Flächen mit unserer neuen Soil Balancing Methode analysieren lassen wollen.
Der Boden wird es Ihnen danken.

Wir beraten Sie gerne.